Wie kann Ernährung gegen Falten helfen?




Haben wir sie nicht alle geschlossen, die guten Vorsätze fürs neu Jahr? Bei vielen, so auch bei mir, steht nach den üppigen Feiertagen die Ernährung an oberster Stelle. Als Kosmetikerin darf ich Ihnen aber auch sagen, das eine gesunde und bewusste Ernährung noch einen weiteren positiven Nebeneffekt hat- nämlich einen bessere, gesündere und durchaus faltenfreiere Haut.


Eine straffe, glatte, rosige Haut ist das, was wir uns doch bis ins hohe Alter wünschen. Es ist ein Zeichen für Frische, Gesundheit und Vitalität. Neben einer gründlichen Pflege braucht die Haut aber auch die richtige Nahrung, um von innen zu leuchten. Auch kann Ernährung gegen Falten helfen. Aber wie funktioniert das und welche Vitamine, Mineralstoffe und Aminosäuren halten unsere Haut glatt und elastisch und wie sieht effektives Anti-Aging aus?


Mit den richtigen Lebensmitteln können Sie die Haut von innen schützen und mit Feuchtigkeit versorgen. Stilles Wasser und ungesüßte Getränken liefern Feuchtigkeit. Es ist aber auch wichtig, jene Bausteine der Haut zu unterstützen, die diese speichern können. Kollagen ist der wichtigste davon. Es wird aus Aminosäuren gebildet und sorgt für eine feste Haut, Spannkraft und ein elastisches Bindegewebe am ganzen Körper. Im Gesicht ist die Haut gleich zwei Herausforderungen ausgesetzt. Sie bleibt im Gegensatz zu anderen Körperstellen ungeschützt vor der Sonne, Heizungsluft und anderen Umwelteinflüssen. Besonders um die Augen ist die Gesichtshaut aber gleichzeitig auch sehr zart und empfindlich. Sie besitzt wenig Unterfett, das polstert. Deswegen brauchen wir neben einer hochwertigen Gesichtspflege, die die oberen Hautschichten mit wichtigen Mineralstoffen, Omega-3 Fettsäuren und Aminosäuren, Antioxidantien, Feuchtigkeit und UV-Schutz

versorgt, auch Unterstützung von innen. Cremes, Lotionen und Seren dringen nicht bis in die untere Hautschicht, die Epidermis vor. Durch Essen oder Nahrungsergänzungsmitteln können wir schönheitsspendende Substanzen ganz leicht von innen zur Verfügung stellen. Gleichzeitig fühlen wir uns dadurch auch besser und fitter. Hautschutz von innen steckt in sehr gesunden, vollwertigen Lebensmitteln. In Nahrungsergänzungsmitteln können sie Dein Hautbild in konzentrierter Form zuverlässig unterstützen.


Die Haut schützt uns vor Kälte und Hitze, Krankheitserregern und vielen anderen Umwelteinflüssen, wie etwa der Sonne. Sie ist auch ein wichtiges Sinnesorgan, mit dem wir fühlen können. Unser Hautbild ist abhängig von mehreren Faktoren. Dazu gehören: natürliche Lebensmittel, die gesund sind, Entspannung, Alter und genetische Veranlagung.

Mit zunehmendem Alter produzieren unsere Zellen einfach weniger Kollagen. Dadurch können Falten entstehen – die Haut wird einfach weniger elastisch. Auch physischer Druck (wie bei Sorgenfalten) können Linien hinterlassen. Je älter ein Körper wird, desto langsamer die Zellerneuerung. Auch die Wirkung von zu viel Zucker in der Nahrung ist fatal. Er kann die Hautstruktur verkleben und spröde machen. Das beschleunigt den Alterungsprozess. Aber nur etwa ein Fünftel der vorzeitigen Hautalterung ist vererbt. Das bedeutet, dass der Rest durch Verhalten, Pflege und gesunde Ernährung beeinflusst werden kann.


Und wie genau Sie das sinnvoll unterstützen können, erfahren Sie in meinen folgenden Beiträgen - bleiben Sie gespannt!


16 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen