Zahl der Schönheit-OPs steigt stetig


Ästhetische Eingriffe erfreuen sich in Deutschland weiterhin großer Beliebtheit, Tendenz steigend. Die häufigsten Eingriffe 2018 bei Männern und Frauen sind Faltenunterspritzungen mit Botulinum, die als Spitzenreiter mit 19.922 Behandlungen deutlich vorne liegen, dicht gefolgt von 18.269 Hyaluron-Behandlungen. Ebenfalls weit vorne befinden sich auf Platz drei die Lippenkorrekturen, welche 2018 mit 4.578 Eingriffen um rund 48 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gestiegen sind. Dabei liegt der Frauenanteil unter den Patienten 2018 bei rund 86 Prozent; im Vergleich zu 2017 ist er damit um etwa 3 Prozent gesunken.

2018 wurden laut VDÄPC-Umfrage 44.281 minimalinvasive Behandlungen bei den Mitgliedern der VDÄPC durchgeführt. Das bedeutet einen Anstieg um rund 15 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Prof. von Heimburg erklärt diesen Anstieg: „Ein hübsches Gesicht ist vielen wichtiger als eine gute Figur.“ Auch beruflicher Erfolg ist nach Prof. von Heimburg für Männer und Frauen ein Argument für einen Eingriff.


© mta-dialog.de, "drubig-photo"/Adobe Stock

#ParfümerieBrückner#Kosmetiktrends#AntiAge# Falten# Kosmetik

©  Annett Gröger - c/o Parfümerie Brückner - Marienplatz 8 - 80331 München - Email  groeger@kosmetik-groeger.de - Telefon 0160 1540833

  • Instagram
  • Facebook Social Icon