Winterhaut richtig pflegen

Aktualisiert: Mai 15



Trockene Haut muss im Winter unbedingt richtig gepflegt werden. Gesunde Haut produziert ca. zwei Gramm Talg pro Quadratzentimeter täglich und schützt sich damit vor äußeren Einflüssen wie etwa Kälte. Gleichzeitig reguliert die Haut so auch noch den Wasserverlust, damit sie nicht austrocknet. Temperaturen unter acht Grad drosseln die Tätigkeit der Hautzellen, die Folge: Eine unzureichende Zufuhr an Nährstoffen und Vitaminen, die dazu führen kann, dass unsere Haut trockener, rissiger und vor allem rauer wird.

Damit Sie gut über die kalte Jahreszeit kommen, ist die richtige Pflege das A und O.

Im Winter sind eher fetthaltige Produkte empfehlenswert, die auf der Hautoberfläche einen dichten Film, der Wasserverluste einschränkt und die Barrierefunktion sowie die Elastizität der Haut verbessern.

Speziell im Winter sollten Sie daher Ihrer Haut eine besonders reichhaltige und intensive Pflege gönnen, damit trockene, rissige und juckende Haut keine Chance hat. Verwöhnen Sie Ihre Haut mit beruhigenden Cremes, pflanzlichen Ölen, viel Feuchtigkeit und gönnen Sie ihr regelmäßig eine reichhaltige Maske. Eine ausführliche Hautanalyse und Pflegeberatung erhalten Sie bei uns:


#parfümeriebrückner#kosmetik.groeger


Foto:©pixabay


©  Annett Gröger - c/o Parfümerie Brückner - Marienplatz 8 - 80331 München - Email  groeger@kosmetik-groeger.de - Telefon 0160 1540833

  • Instagram
  • Facebook Social Icon