NEUER WIRKSTOFF GEGEN GRAUE HAARE?



Biofunktioneller Inhaltsstoff Chromafend sorgt für natürliche Haarpigmentation


Das Spezialchemikalienunternehmen Ashland hat seinen biofunktionellen Inhaltsstoff Chromafend wieder eingeführt. Bei dem Produkt handelt es sich um einen Extrakt aus Leinsamen, der eine natürliche Haarpigmentierung im Kampf gegen graue Haare verspricht.


Bio-Extrakt für gesunde Haare

Chromafend ist ein Extrakt aus dem sogenannten Goldleinsamen, der vor allem für seinen höheren Gehalt an Omega-6-Fettsäure bekannt ist. Das Produkt soll die Zellen im Haarfollikel schützen, die für die Pigmentierung verantwortlich sind, und so auf natürlich Art und Weise graue Haare bekämpfen.


Auf natürlichem Weg gegen graue Haare

Laut Ashland eignet sich Chromafend besonders für Kundinnen und Kunden, die auf der Suche nach einem natürlichen Weg sind, die Farbe ihres Haares zu erhalten, und dabei zum Beispiel nicht auf Colorationen zurückgreifen wollen. Die Chromafend-Leinsamen werden organisch angebaut und das Extrakt mittels eines grünen Extraktionsverfahrens gewonnen. Dafür ist das Produkt COSMOS-zertifiziert.


Nachweisliche Wirksamkeit

Wie das Unternehmen mitteilte, hat der Inhaltsstoff sowohl bei Labor- als auch bei In-vivo-Tests für nachweisliche Ergebnisse gesorgt. Er kann dazu genutzt werden, die ersten Anzeichen von grauem Haar zu bekämpfen oder graue Haare wieder abzudunkeln und ihre Vitalität zu steigern. Dabei hat das Produkt sogar einen Effekt auf die Pigmentation von Barthaaren.


*Werbung, Quelle: Ashland

© "Kurhan"/Adobe Stock

#graueHaare#Pigment#Schönheit#Haarpflege#Kosmetik#Hair&Nail

12 Ansichten

©  Annett Gröger - c/o Parfümerie Brückner - Marienplatz 8 - 80331 München - Email  groeger@kosmetik-groeger.de - Telefon 0160 1540833

  • Instagram
  • Facebook Social Icon