Mit Yoga den unteren Rücken entspannen

Wie viele Menschen leide ich auch oft unter Rückenschmerzen. Häufig sind das viele Sitzen, schlechte Körperhaltung und zu wenig Bewegung verantwortlich dafür, das habe ich gerade in den letzten Monaten, als ich viele Stunden am Schreibtisch verbracht habe, gemerkt. Werden auch Sie von Rückenschmerzen heimgesucht? Dann probieren Sie doch einmal eine Yogaübung für den unteren Rücken aus! Sie erhalten eine kleine Anleitung, mit deren Hilfe Sie die Übung ganz einfach in den Alltag integrieren können.


Diese Übung setzt genau dort an, wo wir sie am dringendsten brauchen: im unteren Rückenbereich. Das heißt, mit der nachfolgenden Yogaübung können eben jene Muskeln stimuliert werden, die Schmerzen verursachen. Und so funktioniert es:

  1. Setzen Sie sich auf eine Matte auf den Boden!

  2. Stellen Sie die Füße in Dreiecksform auf, sodass die Fersen den Boden berühren und Sie mit den Händen die Knie umfassen können!

  3. Rollen Sie nun das Becken leicht ein und richten es anschließend wieder auf!

  4. Achten Sie auf eine ruhige, gleichmäßige Atmung!

Nach einigen Wiederholungen Position ändern und in die Heuschrecke (Bauchlage, Stirn vor dem Körper auf die Arme ablegen) begeben.

  1. Heben Sie im Rhythmus der Atmung abwechselnd die ausgestreckten Beine an!

  2. Drücken Sie dabei das Schambein gegen den Boden und versuchen, die Bewegung aus dem Hüftgelenk heraus durchzuführen!

  3. Heben Sie auch einmal beide Beine gleichzeitig an, bringen Sie die Beine abwechselnd in den rechten Winkel oder mache einen Katzenbuckel, um etwas Variation in die Übung zu bekommen!

'yoga#Rückenmuskulatur#dehnen#bandscheibe#lockern#rückenschmerzen#fit#alltag#gesund#homeoffice#gesunderrücken#sport

13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Was ist Squalan?

© Kosmetik Beauty Wellness • Annett Gröger • Brunnenstraße 16 • 85622 Feldkirchen bei München • Email  groeger@kosmetik-groeger.de • Telefon 0160 1540833

  • Instagram
  • Facebook Social Icon