Kann unsere Haut atmen?



Sauerstoff benötigen wir zum Leben, viele Tiere atmen über die Haut. Aber wie sieht es bei uns Menschen aus mit dem Atmen? Kann unsere Haut atmen? Vielleicht haben Sie sich auch schon einmal diese Frage gestellt?

Die Antwort ist: Jein!

Unsere Haut braucht Sauerstoff. Mit diesem wird sie durch die Blutgefäße versorgt.

Vor einigen Jahren erforschte man die Haut mit neuen Messmethoden und stellte dabei fest: Die Haut bezieht den nötigen Sauerstoff bis zu einer Tiefe von einem halben Millimeter – also die gesamte Epidermis und auch Teile der darunterliegenden Lederhaut – direkt aus der Luft.

Aber diese geringe Sauerstoffzufuhr ist für unseren Körper nicht überlebensnotwendig, denn es sind gerade mal 0,4 Prozent des gesamten Sauerstoffbedarfs den der Mensch benötigt, der durch die Haut aufgenommen wird. Würde man die Haut isolieren und es wäre keine Luftzufuhr möglich, würde diese durch die tiefer liegenden Blutgefäße kompensiert.

Auch kosmetische Sauerstoffanwendungen über spezielle Apparaturen oder gar in Produkten sind überflüssig und wissenschaftlich nicht belegt.


© Foto: Panorama Images/Schutterstock



26 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen